Marketing for Future - Logo

Datenschutz

1.  Name und Anschrift

a. Verantwortlich im Sinne der DSGVO ist das

i. „Bündnis für klimapositive Verhaltensänderungen“ (Verein in Eintragung), im folgenden „Verein“

ii. Bevernstrasse 2, 10997 Berlin

b. vertreten durch

i. Jan Pechmann

ii. Nicole Rieger

iii. Dr. Martin C. Wolff

c. Kontakt

i. Website: www.m4f.me

d. Datenschutzbeauftragter

i. Dr. Martin C. Wolff

ii. datenschutz@m4f.me

2.    Allgemeines zur Datenverarbeitung

a. Der Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten umfasst ausschließlich

i. die Pflege von Mitgliedern und Fördermitglieder;

ii. die Pflege von Interessenten für einen Newsletter um über die Vereinstätigkeiten zu informieren;

iii. die Pflege von Einreichungen für das Preisausschreiben des M4F-Awards;

iv. zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website des Vereins;

b. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers.

c. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

3.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

a. Für die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten dient Art. 6 Abs. 1a DSGVO als Grundlage.

b. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung dient Art. 6 Abs. 1c der DSGVO als Grundlage.

c. Für die erforderliche Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses des Vereines oder eines Dritten, insofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen, dient Art. 6 Abs. 1f DSGVO als Rechtsgrundlage.

4.    Dauer der Speicherung und Löschung

a. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder der Nutzung widersprochen wird.

b. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

c. Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

d. Eine Löschung oder Sperrung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

5.    Verwendung von Cookies

a. Die Website www.m4f.me verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

i. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

1. Spracheinstellungen

2. ?

b. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

c. Der Zweck der Datenverarbeitung technisch notwendiger Cookies ist die Vereinfachung der Handhabung zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Siehe Cookiebot Erklärung weiter unten.

 

d. Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren, einschränken oder löschen.

6.    Newsletter und Logfiles

a. Der Newsletter-Versand erfolgt aufgrund der Anmeldung auf der Website. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter folgende Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt:

i. Name, Vorname, Mailadresse.

b. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Dafür werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

i. IP-Adresse des aufrufenden Rechners,

ii. Datum und Uhrzeit der Registrierung.

c. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden.

d. Bei jedem Aufruf der Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. 

e. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

i. Mail Log
ii. Access Log
iii. Error Log

7.    Registrierung für den M4F-Award

a. Eine Registrierung auf unserer Website unter Angabe personenbezogener Daten ist für die Teilnahme am M4F-Award erforderlich. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

i. Name, Vorname, Mailadresse der Mitwirkenden

ii. Unternehmen

iii. Titel und Thema der Einreichung

b. Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

i. IP-Adresse des aufrufenden Rechners,

ii. Datum und Uhrzeit der Registrierung

8.    Auftrags-Datenverarbeitung

a. Mit folgenden Partnern besteht ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 Abs. 3 DS-GVO

i. Für das Webhosting der Website mit der Mittwald CM Service GmbH & Co. KG; Königsberger Straße 4-6, 32339 Espelkamp

ii. Für die Payment-Verfahren der Spenden mit Wikando GmbH für die Fundraising Box; Schießgrabenstr. 32 86150, Augsburg

9.    Rechte der betroffenen Personen

a. Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber i.S.d. DSGVO und gegenüber dem Verein zu:

i. Auskunftsrecht darüber, welche personenbezogene Daten zu welchem Zweck und in welchen Kategorien verarbeitet werden;

ii. Auskunft über die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt werden;

iii. Auskunft über die geplante Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer der personenbezogenen Daten;

iv. das Recht auf Widerspruch, Einschränkung der Verarbeitung, Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten;

v. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.

b. Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

c. Ihnen steht gegenüber dem Verein das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

d. Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie dem Verein bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verein zu übermitteln, sofern

i. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1b DSGVO beruht und

ii. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

e. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

f. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

10.    Ausnahmen

a. Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

i. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

ii. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verein unterliegt;

iii. zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

iv. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

v. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

vi. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Cookiebot Erklärung

Shopping Basket